News

Current News   


Ultraseal International Expandiert in Europa

Mutterkonzern Norman Hay PLC erwirbt deutsches Unternehmen Sterr & Eder

Ultraseal International, weltweiter Marktführer in der Entwicklung von Lösungen für die Porosität von Gussteilen, expandiert seine Aktivitäten in Europa mit dem Erwerb von Sterr & Eder, einem führenden Lieferanten der Automobilindustrie in Deutschland.

Ultraseals Muttergesellschaft, der in Großbritannien ansässige Konzern Norman Hay PLC, hat Sterr & Eder Industrieservice GmbH in Velden, Deutschland, erworben, ein Unternehmen, das eine breite Palette an Dienstleistungen für die Gießereiindustrie bietet.

Die 1987 von Josef Eder und Alois Sterr gegründete Firma Sterr & Eder ist einer der angesehensten Lohnbearbeitungsbetriebe in Deutschland und beschäftigt in ihren beiden Werken mehr als 30 Mitarbeiter.

Dieser Erwerb ist von signifikanter Bedeutung für Ultraseal International, das auf eine stolze, mehr als 45-jährige Geschichte der Pionierleistungen auf dem Gebiet der Imprägnierung von Metall als dauerhafte und zuverlässige Lösung für das Problem der Porosität von Gussteilen zurückblicken kann. Ultraseal stellt das recyclefähige Imprägnierharz Rexeal 100TM her, das globale Maßstäbe setzt.

Die Imprägnierung von Teilen für die Automobilindustrie ist nur eine der vielen Schlüsseltechnologien, auf die sich Sterr & Eder spezialisiert hat. Das Unternehmen führt vielfältige Auftragsdienstleistungen durch, wie Gussputzen, Strahltechniken, Dichtheitsprüfungen, Röntgenanalysen, Rissprüfungen und Waschen.

Alois Sterr und Josef Eder werden weiterhin als gemeinsame Geschäftsführer des Unternehmens tätig sein; sie unterstehen nunmehr Gary Lloyd, Managing Director von Ultraseal International mit Sitz in Coventry, GB.

Vic Bellanti, Chief Executive von Norman Hay PLC, erklärte: „Dies ist eine hochinteressante Akquisition für Norman Hay, denn die Synergie mit der Ultraseal International-Unternehmensgruppe ist sehr stark.

„Ich bin überzeugt, dass wir Sterr & Eder unter unserer Leitung als Teil der Ultraseal-Gruppe erfolgreich weiterentwickeln können."

Gary Lloyd, Managing Director von Ultraseal International, kommentierte: „Dies ist eine großartige Chance für Ultraseal International, unsere global marktführende Position auf den Schlüsselmärkten der Automobilindustrie Deutschlands zu konsolidieren.

„Sterr & Eder ist ein hoch angesehenes Unternehmen mit einer beeindruckenden Erfolgsbilanz. Ich freue mich darauf, zusammen mit ihnen unsere Geschäftstätigkeit in Deutschland weiter auszubauen."

 

 

ster & eder press release

 

 

Bildunterschrift: L-R Josef Eder (Mitbegründer von Sterr Eder), Nick Ogden (Finanzdirektor, Norman Hay Group), Gary Lloyd (Managing Director, Ultraseal International), Alois Sterr (Mitbegründer von Sterr Eder).